9 Tipps für Personality Branding auf LinkedIn und Co.

Eine Reaktion auf den GPT Store, die Offenlegung eines Fehlers und Learnings kann deine Reichweite und Branding-Identität auf LinkedIn und anderen Plattformen deutlich optimieren – ebenso wie die Verknüpfung von Business-Erlebnissen und fesselnden Stories. Wir haben eine Reihe konkreter Tipps mit Beispielen für dich zusammengestellt.

Mit über 22 Millionen Nutzer:innen allein in der DACH-Region hat sich LinkedIn als entscheidende Plattform für berufliche Chancen, Gruppenaktivitäten und geschäftsbezogene Inhalte etabliert. Ursprünglich als Nischenplattform für die Jobsuche konzipiert, hat sich LinkedIn zu einem Mainstream Hub für Fachleute und Unternehmen entwickelt. Diese Entwicklung unterstreicht die wachsende Relevanz von persönlichem Branding und Thought Leadership in den sozialen Medien.

Als zentraler und oft unumgänglicher Social-Media-Kanal für berufliches Netzwerken bietet LinkedIn eine einzigartige Plattform. Hier können Expert:innen nicht nur ihre Positionierung stärken, sondern auch Einblicke in ihre Fachbereiche teilen. LinkedIn hat sich zu einem effektiven Kanal für zielgerichtetes B2B und B2C Marketing entwickelt, das eine präzise Ansprache von Zielgruppen und Entscheidungsträger:innen ermöglicht. Die Plattform ist längst mehr als nur ein Ort für die Jobsuche – sie bildet das Herzstück für strategisches Networking und die Förderung beruflicher Interessen. LinkedIn-Experte Richard van der Blom hat kürzlich eine Reihe von insgesamt 20 Inhaltsideen zusammengestellt. Diese hat das Team von OnlineMarketing.de als als Inspiration genommen, um selbst Beispiele zu erarbeiten, aus denen du Inspiration ziehen kannst.

Hier sind neun bewährte Tipps, mit denen du deine Social-Media-Präsenz auf das nächste Level heben kannst.

LinkedIn Tipps
© OnlineMarketing.de via Canva

1. Erfolge teilen

Teile deine Erfolge mit Stolz. Egal, ob es sich um berufliche Meilensteine, abgeschlossene Projekte oder persönliche Errungenschaften handelt – zeige, was du erreicht hast, um dein Fachwissen und deine Kompetenz zu unterstreichen.

2. Expert:innen-Interviews teilen

Nutze dein Netzwerk, um Expert:innen aus deiner Branche zu interviewen. Teile die gewonnenen Erkenntnisse in deinen Beiträgen und markiere die Expert:innen. Das erweitert nicht nur deinen eigenen Horizont, sondern liefert auch wertvollen Content, um dein Netzwerk zu inspirieren.

Expertinneninterview LinkedIn

3. Inspirierendes Storytelling

Erzähle Geschichten aus deinem Arbeitsalltag – sei es eine inspirierende Anekdote oder ein wichtiges Learning. Authentisches Storytelling ermöglicht es, eine persönliche Verbindung zu deinem Netzwerk herzustellen und deine Einzigartigkeit hervorzuheben.

4. Leitfaden anbieten

Teile praxisorientierte Leitfäden und biete wertvolle Tipps an. Zeige, wie du auf mögliche Pain Points deiner Zielgruppen eingehen kannst. Das unterstreicht nicht nur deine Expertise, sondern positioniert dich auch als hilfreiche Ressource.

5. Wertschätzung zeigen

Erwähne deine Kolleg:innen oder Partner:innen in deinen Beiträgen und zeige öffentlich Wertschätzung. Das stärkt nicht nur die Team-Bindung, sondern trägt auch zur positiven Wahrnehmung deiner Marke bei.

6. Arbeitsprozesse teilen

Gewähre Einblicke in deine aktuellen Arbeitsprozesse oder Projekte. Transparente Kommunikation über Herausforderungen und Erfolge schafft Vertrauen und vermittelt, dass du aktiv an der Weiterentwicklung deiner Fachkenntnisse arbeitest.

7. Branchen-News diskutieren

Starte Diskussionen über aktuelle Branchen-News und frage dein Netzwerk nach Meinungen. Das fördert den Wissensaustausch, zeigt dein Interesse an aktuellen Entwicklungen und stärkt dein Networking.

8. Über eigene Fehler sprechen

Teile einen Fehler aus deiner Vergangenheit und die daraus gewonnene Erkenntnis. Das zeigt nicht nur deine Menschlichkeit, sondern auch deine Fähigkeit, aus Fehlern zu lernen – eine wichtige Eigenschaft in jeder professionellen Karriere.

LinkedIn Post

9. Kund:innen-Feedback teilen

Teile echtes Feedback von Kund:innen und stärke damit dein Ansehen und deine Glaubwürdigkeit. Das bietet potentiellen Kund:innen einen authentischen Einblick in deine Arbeitsweise und ermutigt zur Zusammenarbeit.

Um deine Reichweite und Sichtbarkeit auf der Plattform zu steigern, hat LinkedIn eine Reihe von Funktionen veröffentlicht, die du dafür nutzen kannst. Der Newsletter Creator wird mit verschiedenen neuen Tools ausgestattet, die nicht nur die Sichtbarkeit, sondern auch die Klicks und Abonnements erhöhen können. 

Auch für Unternehmen eröffnen sich bei LinkedIn neue Möglichkeiten. Die Promotion von auf LinkedIn geteilten Artikeln ermöglicht es Unternehmensseiten, im Kontext relevanter Beiträge direkt Leads zu generieren. Dies hebt das Content Marketing auf eine neue Ebene und eröffnet Unternehmen die Chance, ihre Botschaften noch gezielter zu platzieren.

Deine Social-Media-Kanäle sind weit mehr als nur eine digitale Visitenkarte – es ist ein Raum, in dem du deine (berufliche) Präsenz stärken und wertvolle Beziehungen pflegen kannst. Durch die Anwendung unserer Tipps positionierst du dich optimal als Marke oder persönliche Brand und ebnest den Weg für das Erreichen deiner beruflichen Ziele. Nutze die Vielfalt der Plattformen und optimiere deine Präsenz für langfristigen Erfolg.


LinkedIn erreicht 1 Milliarde User und launcht KI-Update für Premium-Mitglieder