_target: Linkziele definieren in HTML

Für den Umgang mit Hyperlinks auf Ihrer Website ist das HTML-Attribut target ein wichtiges Werkzeug. Mit diesem Attribut legen Sie nämlich das Zielfenster eines Verweises an. Klickt eine Besucherin oder ein Besucher Ihrer Homepage dort auf einen Link, öffnet sich standardmäßig die neue Seite im aktuellen Tab bzw. im aktuellen Fenster Ihrer Website. Sollten Sie dies nicht wünschen, können Sie mit _target festlegen, dass der Link in einem neuen Tab oder auf einer zweiten Seite geöffnet wird. Das hat den Vorteil, dass Besucherinnen und Besucher länger auf Ihrer Onlinepräsenz verweilen und diese nicht für eine andere Website verlassen.

An dieser Praxis gibt es allerdings auch Kritik. Haben Besucherinnen und Besucher Ihrer Website keine anderen Einstellungen vorgenommen, greifen Sie so in ihr Nutzerverhalten ein und öffnen ohne Wunsch eine neue Seite oder einen Tab. Aus diesem Grund war diese Möglichkeit zeitweise auch nicht mehr erlaubt und kehrte erst in HTML 5 zurück. Es wird nun empfohlen, dass Sie den entsprechenden Befehl in HTML namens target _blank nur dann verwenden, wenn das Verlassen Ihrer Seite zu einem Datenverlust führen würde. So ist der Befehl zum Nutzen der Anwender und Anwenderinnen. Wie _target funktioniert, erfahren Sie im Verlauf dieses Textes.

Updated: 1. Juni 2022 — 10:18

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .