Als virtueller Assistent/virtuelle Assistentin von zu Hause oder unterwegs Geld verdienen

Das Internet ermöglicht es von jedem beliebigen Ort mit Internetanschluss aus quasi weltweit zu arbeiten. Viele Aufgaben können von zu Hause oder unterwegs erledigt und die Resultate per E-Mail geliefert werden. Virtuelle Jobs können in den unterschiedlichsten Lebensphasen übernommen werden, da sie mit vielen Anforderungen gut vereinbar sind.

Studierende, geschäftsfähige Schüler, Hausfrauen und Hausmänner, Mütter und Väter, Arbeitslose, Berufstätige, Rentner, Menschen mit Beeinträchtigungen, Selbstständige, digitale Nomaden können je nach individueller Situation und Kenntnissen unterschiedliche Tätigkeiten übernehmen.

In diesem eBook erfährt man, was man unter virtueller Assistenz versteht, wie man an entsprechende Jobs bzw. Aufträge kommt, was dabei zu beachten ist, was man bei der Aufnahme einer selbstständigen Tätigkeit beachten muss und vieles mehr.

Eine besondere Bereicherung für das eBook sind die Erfahrungsberichte von zwei virtuellen Assistentinnen. Es wird aber auch die Perspektive der Auftraggeber berücksichtigt.

ANMERKUNG: Da die Hintergrundinformationen bezüglich der Gründung eines Unternehmens natürlich auch für virtuelle Assistentinnen und Assistenten relevant sind, gibt es diesbezüglich inhaltliche Überschneidungen zu meinem eBook "So gründen Sie ein Schreibbüro – Zur Kleinstgründung im Home-Office", in dem ich das alles ausführlich erläutert habe.