CovPass mit wichtigem Update für den Impfnachweis: Neue Funktion schützt vor großem Problem

Der Funktionsumfang der CovPass-App wird stetig weiterentwickelt und verbessert, um das Ausweisen per digitalem Impfnachweis zu erleichtern. Jetzt ist ein wichtiges Update erschienen, das die App auf die neue Version 1.15 bringt.

Die CovPass-App ist die nach wie vor die Nummer 1 in den App Stores. Kein Wunder, denn das digitale Corona-Impfzertifikat macht Alltag und Reisen ein Stück einfacher. Außerdem wird die App mittlerweile in allen EU-Ländern sowie in einigen Drittstaaten akzeptiert. Egal ob beim Check-in am Flughafen, im Hotel oder an der Eintrittskasse von Sehenswürdigkeiten: mit der CovPass-App lässt sich nachweisen, dass man geimpft oder genesen ist.

Jetzt ist die CovPass-App in der Version 1.15 erschienen und erhält damit einige spannende Neuerungen.

Downloads: CovPass für Android und iOS

Update auf Version 1.15: Das ist neu

Die CovPass-App wird laufen aktualisiert und im Funktionsumfang stetig verbessert.

Bild: CovPass-App

Die Änderungen in der Version 1.15 sind von sehr praktischer Natur. So lässt sich mit der neuen Ausgabe von CovPass die Gültigkeit Ihres gespeicherten Impfzertifikats etwa an Fluggesellschaften oder Hotels übermitteln.

Reisen in der Corona-Zeit sollen damit deutlich vereinfacht werden, weil das Übermitteln des Impfnachweises schon während des Buchungsvorgangs aus der App heraus möglich ist.

Eine weitere Neuerung im aktuellen Release: die Anzahl der Personen, für die Covid-Zertifikate hinterlegt werden können, wurde begrenzt, um eine missbräuchliche Nutzung der CovPass-App vorzubeugen.

CovPass-App: Digitaler Impfnachweis für Android und iOS

In drei Schritten funktioniert die CovPass-App.

Bild: CHIP

Wie die Corona-Warn-App ist auch die CovPass-App kostenlos erhältlich und ihre Nutzung freiwillig. Die Smartphone-App CovPass hat anders als die Corona-Warn-App keine Kontaktverfolgungsfunktion. Stattdessen können Sie mit der CovPass-App einen Nachweis über erfolgte Corona-Impfungen oder Ihren Genesenen-Status direkt auf das Smartphone laden. Damit es hier nicht zu Fälschungen kommt, gibt es einen Verifizierungsmechanismus. Die App umfasst 3 Schritte:

  • Impfnachweis/Genesenen-Zertifikat einscannen: Mit der App scannen Sie den QR-Code auf Ihrem Impfzertifikat mit der App ein. Wer noch geimpft wird, bekommt den Nachweis im Impfzentrum, beim Hausarzt und in den Krankenhäusern. Alternativ erhalten das Dokument gegen Vorlage eines amtlichen Lichtbildausweises und des gelben Impfausweises in teilnehmenden Apotheken.
  • QR-Code anzeigen: Als Nachweis für eine vollständige Impfung oder eine Genesung zeigt die CovPass-App dann gleich auf dem Startbildschirm einen QR-Code an.
  • QR-Code abscannen: Bei Einlasskontrollen können Sie so schnell Ihren Impfstatus nachweisen. Der QR-Code in der App kann dabei wiederum mittels der CovPassCheck-App abgescannt werden und bestätigt Ihre Impfungen.

Wichtig: Der QR-Code einer Corona-Impfung ist erst dann gültig, wenn 14 Tage nach der Zweit-Impfung vergangen bzw. eine Booster-Impfung eingetragen sind. Bei einer Überprüfung zeigt der QR-Code außerdem nur die nötigsten Informationen an, etwa Impfstatus, Namen und Geburtsdatum. Neben der App ist dann auch noch ein gültiges Ausweisdokument, zum Beispiel der Personalausweis, nötig.

Die App erlaubt das Hinzufügen mehrerer Impfnachweise, sodass Eltern zum Beispiel auch Nachweise für ihre Kinder dort ablegen und auf Verlangen vorzeigen können.

Datenschutz in der CovPass-App

Die CovPass-App speichert die vollständigen Impfdaten nur lokal, beim Einscannen gibt es seine Verifizierung.

CHIP

Corona-Apps haben erhöhte Datenschutzanforderungen. Die CovPass-App kann nicht vollständig anonym funktionieren, schließlich soll der Impfstatus für eine bestimmte Person nachgewiesen werden. Sicherheit und Datenschutz wurden trotzdem mitgedacht. Folgende Punkte nennt das RKI:

  • Lokale Datenspeicherung: Die vollständigen Impfdaten sind dauerhaft nur lokal auf dem Smartphone gespeichert.
  • Datensparsamkeit: Der QR-Code enthält nur den minimal nötigen Datensatz nach EU-Vorgaben.
  • Kryptografische Sicherheit: Der QR-Code ist durch starke Signatur geschützt und fälschungssicher.

Lauffähig ist die App ab Android 6 bzw. ab iOS 12.1.

Downloads: CovPass für Android und iOS

Downloads: Corona-Warn-App

#contentad-top-adsense-1 { margin: 0; }

Updated: 14. Januar 2022 — 18:12

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .