Der ultimative SEO-Leitfaden für kleine Unternehmen

der ultimative seo leitfaden fuer kleine unternehmen - Der ultimative SEO-Leitfaden für kleine Unternehmen

Bilder sind ein wesentlicher Bestandteil eines modernen Website-Designs, vor allem wenn es darum geht, ansprechende Landingpages zu erstellen, die Besucher nach dem Klick auf die Seite in den Google-Ergebnissen sehen. Dies macht sie besonders wichtig für lokale Geschäfte, da es oft die Bilder eines Ladens sind, die potenzielle Kunden überzeugen, ihn zu besuchen. Diese Bilder sind auch ein wichtiges Instrument, um das Kundenengagement zu erzeugen, das erforderlich ist, um die Conversion-Rate und die Verweildauer der Besucher auf Ihrer Website zu erhöhen – zwei Elemente, die für die Optimierung für Suchmaschinen und Verkauf entscheidend sind.

Umgekehrt können sich zu große Bilder negativ auf Ihre SEO-Chancen auswirken, da sie die Ladegeschwindigkeit Ihrer Website und die Fähigkeit von Google, Ihre Informationen zu finden und zu indizieren, verlangsamen.

Aus diesem Grund müssen Sie von Anfang an auf Best Practices für Bilder-SEO achten.

Zunächst müssen Sie den richtigen Dateityp wählen. Die meisten Leute tendieren zu PNG- oder JPG-Bildern, aber auch GIF- und LVG-Bilder sind gut geeignet. Als Faustregel gilt, dass ein Hauptbild auf einer Seite weniger als 300kb groß sein sollte, alle anderen Bilder sollten 100kb oder weniger groß sein. Um dies zu erreichen, müssen die Bilder oft komprimiert werden, um die Dateigröße zu verringern, ohne die Bildqualität wesentlich zu beeinträchtigen.

Die folgenden Tools sind anerkannte kostenlose Tools zur Bildkomprimierung

Weitere Tipps zur Optimierung Ihrer Bilder für SEO finden Sie in unserem Artikel über Bilder-SEO.

Updated: 12. Oktober 2021 — 09:21

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .