Ducatus Coin Erfahrungen | Ducatus Coin Test

Fazit meines PRODUKT Erfahrungsberichtes

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. JETZT unverbindlich als Ibo bei iMarketsLive registrieren!

NEU: Erfahrungen

ducatus coin erfahrungen ducatus coin test - Ducatus Coin Erfahrungen | Ducatus Coin Test

Club Erfahrungen – Erfahrungen

Für viele sind sie längst Bestandteil des Alltags: Kryptowährungen. Mit der „neuen“ Möglichkeit, kommen auch immer mehr neue Währungen. Der kommt von der Centurion Global Limited. Alles zu dem Unternehmen, zum Vergütungsplan und zu den Chancen der Währung, möchte ich euch in meinem Club Erfahrungsbericht zusammenfassen.

Über den Club

Offiziell gestartet ist die Plattform am 21. März 2017. Der Hauptsitz ist in Singapur, eine weitere Filiale liegt in der Schweiz. Der Club arbeitet unter anderem zusammen mit Dustin Trammel und seinem Unternehmen „Trammell Ventures“. Das amerikanische Unternehmen ist ein Pioneer in Sachen Kryptowährung und Sicherheit.

Ähnlich wie der Bitcoin gibt es auch bei dem eine Begrenzung: nur 7.778.742.049 Einheiten können geschürft werden. Mit dem Ducatus Coin sollen alte Traditionen und neue Technologien verbunden werden. Ab August 2017 ist eine interne Handelsplattform geplant, um das Kryptogeld handeln zu können innerhalb der Community.

Als Erweiterung zur Kryptowährung gibt es auch eine reale Münze im eigenen Ducatus Shop. Es gibt zum Beispiel eine Münze aus solidem Silber und eine aus solidem Gold. Das Endprodukt der digitalen Währung ist also eine echte Währung. Der Name „Ducatus“ ist sozusagen eine Wiedergeburt des alten römischen Geldes. Schon über 6.500 Mitglieder unterstützen das Vorhaben.

ducatus coin erfahrungen ducatus coin test - Ducatus Coin Erfahrungen | Ducatus Coin Test

Club – Investieren

Bei SwissMine kann man Mining Credits kaufen. Der geringste Einstieg ist ab einer Investition von 50 Euro möglich. Hier einmal ein Überblick über die Mining Credits: Apprentice – 50€, Miner – 250€, Builder – 1.000€, Trader – 2.500€, Executive – 5.000€, Viceroy – 10.000€, Patron – 15.000€, Magnate – 25.000

1.000€ entsprechen zum Beispiel 12.600 Credits und hierbei gilt 1 Credit = 1 Coin. Nach einem festen Zeitplan werden dann die Coins an die Investoren ausgeschüttet – so viele Credits wie man hat, so viele Coins bekommt man. Laut Schätzungen soll ein Coin einen Wert von ungefähr 8 Cent haben, der dann mit der Zeit steigen soll.

Wie sich der Preis genau entwickelt, lässt sich natürlich nicht genau prognostizieren. So wie man es damals bei dem Bitcoin nicht vorhersehen konnte, kann man es auch bei Ducatus nicht. Hauptsächlich legt sich der Preis natürlich durch Angebot und Nachfrage fest und die lässt sich nur schwer vorab bestimmen.

Das wiederum hängt nämlich davon ab inwiefern das Kryptogeld von der Krypto-Community angenommen wird, wie viele Partner sich finden lassen und wie allgemein die Akzeptanz ausfällt. Pro 30 Millionen geschürften Ducatus Coins werden die Pakete angepasst. Hat man anfangs für 1.000€ 12.600 Credits bekommen, so könnten es nach 30 Millionen nur noch 12.200 sein.

JETZT zum Sparangebot vom Ducatus Coin!

Mehr Informationen zum Ducatus Coin!

SwissMine Club – Vergütungsplan

Vergütet wird man nach Geschäftsvolumen BV (1€ = 1BV).  Man erhält 13% direkten Bonus auf Mining Credits und 18% bei Credits, die 5.000€ übersteigen. Um sich für den Team Bonus zu qualifizieren, muss man selbst mindestens 50€ investiert haben und 2 direkte Partner im Team haben. Auf das Geschäftsvolumen des gesamten Teams erhält man dann 2%.

Der Fast Start Bonus ist einmalig und beträgt 400€. Diesen erhält man, wenn man 5.000 BV im ersten Monat nach der Anmeldung erhält. 30% des Volumens müssen dabei den „schwachen“ Partnern kommen – das heißt allein 5.000 BV von nur einem einzigen Partner sind nicht möglich.

Natürlich gibt es auch verschiedene Karrierestufen. Erreicht man den nächsten Rang, bekommt man ebenfalls einen einmaligen Bonus. Das kann zum Beispiel Geld, vergünstigte Autos und mehr sein. Der erste Rang „Eisen“ ist mit 1.000 BV sowie zwei Partnern mit dem Apprentice Paket erreicht und es gibt 50 Euro.

Für den nächsten Rang „Aluminium“ braucht man einen „Eisen“ Rang in der Downline und 3.000 BV – der Bonus liegt bei 100 Euro. So geht es immer weiter – für den Kupfer Rang bekommt man 1.000 Euro, Bronze 3.000 Euro und so weiter. Qualifiziert man sich für den Super Bonus, erhält man sogar 1% des weltweiten Umsatzes.

Bei SwissMine hat man vier unterschiedliche Konten. Auf dem Barkonto befindet sich Geld, dass man frei verfügen kann (abheben oder investieren). Auf dem Handelskonto ist Geld, was nur zum Kauf von Mining Credis verwendet werden kann.

Mit dem Geld vom Shoppingkonto kann man einkaufen bei den Webseiten der Online Partner und mit dem Wohltätigkeitskonto kann man Spendenprojekte fördern.

ducatus coin erfahrungen ducatus coin test 1 - Ducatus Coin Erfahrungen | Ducatus Coin Test

SwissMine Club Auszahlungen, Einzahlungen

Ein- und auszahlen lassen kann man sich über Bitcoin, ADVCash und AsiaPay. Es fallen keine Gebühren an. Vor der ersten Auszahlung muss man sich einmalig verifizieren. Das heißt man muss seine Identität nachweisen mit bestimmten Dokumenten. Man muss sich mindestens 1€ auszahlen lassen. Das Maximum bei einer Auszahlung liegt derweil bei 1.000€ am Tag.

Mein Review – SwissMine Club seriös?

Bei neuen Kryptowährungen bin ich skeptisch, aber gerne bereit ein Risiko zu nehmen. Bei mir sieht das dann so aus, dass ich ein kleines Sümmchen investiere, was ich im Notfall verlieren kann. Ich gehe niemals mit so viel Geld mit, dass es wehtun würde es zu verlieren. Das ist immer der Satz, an den ich mich halte.

Wie hoch dieses „Sümmchen“ ist, würde bei jedem anders aussehen – aber dennoch ist es immer ein guter Tipp. Bei Ducatus bin ich mir noch unsicher. Man kann noch nicht genau sagen wie es sich entwickeln wird. Bisher klappt bei mir im Backoffice alles wunderbar und ich kann nichts bemängeln.

Ob es sich um einen SwissMine Scam handelt, kann man dennoch beantworten. Die Leute dahinter sind seriös und sie arbeiten tatsächlich mit Menschen zusammen, die sich in der Branche auskennen und dort schon etwas erreicht haben. Das ist trotzdem kein Garant dafür, dass diese digitale Münze jemals soviel Anerkennung wie der Bitcoin bekommen wird.

Es bleibt abzuwarten, was aus der Plattform wird. Die Pläne des Unternehmens sehen aber sehr gut aus. Zum Beispiel wollen sie eine eigene Bankkarte einführen, eine Handelsplattform und wollen Büros in Ländern eröffnen, wo mindestens 5.000 Menschen registriert sind.

Meine Bewertung fällt bis jetzt noch verhalten aus, da ich gerne so etwas länger beobachte. Dennoch wollte ich es euch nicht vorenthalten. Vielleicht ist das ja genau das, was jemand hier gesucht hat und jetzt gefunden hat.

↓↓↓

JETZT zum Sparangebot vom Ducatus Coin!

Mehr Informationen zum Ducatus Coin!

Ducatus Coin Erfahrungen | Ducatus Coin Test

Das war mein Erfahrungsbericht! Was hast DU für Ducatus Coin Erfahrungen gemacht? Schreibe es mir in die Kommentare! Für Fragen und Ähnlichem stehe ich Dir in der Kommentarbox auch zur Verfügung! Besuche zudem den ➠ YouTube Channel um auf dem Laufendem zu bleiben!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .