Durchgefallen: In diesen Bundesländern sollten die Raststätten dringend verbessert werden


Die Qualität von Raststätten in Deutschland unterscheidet sich stark von Bundesland zu Bundesland. Der Autoclub Europa hat genau das in einem großen Test herausgefunden – manche Raststätten sind dabei komplett durchgefallen.

Es gibt rund 13.000 Kilometer Autobahn in Deutschland. Für regelmäßige Pausen gibt es entlang dieser Strecken rund 440 bewirtschaftete und 1.500 unbewirtschaftete Raststätten – letztere haben keinen besonders guten Ruf.
Dreckige oder gar keine Toiletten, Müll in der Natur oder gefährliche Verkehrssituationen sind der Grund dafür. Der Autoclub Europa hat den Zustand solcher Rastplätze mithilfe von über 700 Freiwilligen unter die Lupe genommen und die Resultate in einer Übersicht zusammengefasst:

PDF Download

Raststätten-Check: Manche Bundesländer sollten nachbessern

Rasplatzc2 064B5D4D03F1927CRasplatzc2 064B5D4D03F1927C

Bei der Verkehrssicherheit schneiden Rastplätze in den neuen Bundesländern besser ab.

Bild: ACE

Das umfangreiche PDF des Raststätten-Checks schlüsselt Bundesland für Bundesland auf, welche der getesteten Raststätten gut abschneiden und welche komplett durchfallen.
Die Karten im PDF zeigen, wie die Bundesländer jeweils in Bereichen wie Verkehrssicherheit, Familienfreundlichkeit, Barrierefreiheit sowie Sauberkeit und Hygiene abgeschnitten haben – aber nur bei Raststätten, die überhaupt ein WC haben.
In manchen Kategorien schneiden die neuen Bundesländer deutlich besser ab. Bei der Sauberkeit gibt es vor allem in Bremen und Rheinland-Pfalz Bedarf zur Nachbesserung. Rastplätze ohne WC schneiden bundesweit schlechter ab als solche mit Toilette.
Wenn Sie bestimmte Raststätten oder Orte suchen, dann gehen Sie wie folgt vor:
  1. PDF in einem Reader oder im Browser öffnen.
  2. STRG + F drücken, um die Suchfunktion zu aktivieren.
  3. Suchbegriff eingeben, zum Beispiel Name des Rastplatzes, der Stadt oder der Autobahn.
#contentad-top-adsense-1 { margin: 0; }

Updated: 4. November 2022 — 10:04

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .