Google Alerts einrichten: So bekommen Sie die besten Ergebnisse

Google Alerts warten nicht, bis Sie eine Suche starten, sondern informieren Sie, sobald es Neuigkeiten zu dem Thema gibt, für das Sie den Google-Dienst eingerichtet haben. Das funktioniert im privaten Umfeld beispielsweise für Reiseziele, News zu Prominenten oder Preisentwicklungen bei bestimmten Produkten. Auch im beruflichen Kontext können Google Alerts eine wichtige Rolle spielen.

Wenn Sie Google Alerts einrichten, können Sie das Tool etwa zur Wettbewerbsbeobachtung oder für Ihr Reputationsmanagement nutzen. Kritik, Anmerkungen, Unklarheiten oder sogar Shitstorms bezüglich Ihres Unternehmens oder eines Produkts entgehen so nicht Ihrer Aufmerksamkeit. Das gibt Ihnen die Chance, effektiv einzugreifen, frühzeitig zu antworten oder Anpassungen vorzunehmen. Zusammen mit einem durchdachten und nahtlosen Social Media Monitoring ist dies ein wichtiges Werkzeug, um die Diskussion im Internet mitgestalten zu können.

Updated: 1. April 2022 — 14:34

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .