Jetzt möglich: Nachrichten anpinnen auf WhatsApp

WhatsApp Logo glaenzend

WhatsApp User können künftig Nachrichten im Chat anpinnen und per Reply Bar auf Fotos und Videos reagieren. Auch für den Messenger hat Meta einige Updates parat, darunter die Option, Nachrichten nachträglich zu bearbeiten.

Bereits im März 2023 arbeitete WhatsApp an der Möglichkeit, Nachrichten im Chat anzupinnen. Nun wird die Funktion umfassend ausgerollt – für Chats, Gruppen und Communities. Um eine Nachricht anzupinnen, hältst du diese gedrückt und wählst anschließend die drei Punkte in der oberen rechten Ecke aus. Hier sollte die neue Option angezeigt werden. Bis das Feature tatsächlich bei allen Usern angekommen ist, könnte es allerdings noch etwas dauern.

Nutzer:innen können selbst entscheiden, wie lang die von ihnen ausgewählte Nachricht angepinnt bleiben soll. Hierbei haben sie die Wahl zwischen 24 Stunden, sieben Tagen und 30 Tagen. Sie können die angepinnte Nachricht bei Bedarf jederzeit wieder entfernen.

Reply Bar: Schnelle Reaktionen auf Medien

Ein weiteres Feature, welches WhatsApp aktuell ausrollt, ist die Reply Bar. Hierbei handelt es sich um ein Feature, welches die Reaktion auf ein Bild, Video oder GIF direkt in der Medienansicht möglich macht. Wer also auf ein Medium tippt, um sich dieses genauer anzuschauen, kann jetzt per Textnachricht darauf reagieren, ohne in den Chat zurückkehren zu müssen. Besonders praktisch ist die Funktion im Kontext der Galerieansicht aller Medien im Chat – so können User auch auf ältere Bilder reagieren, ohne diese im Chat noch einmal heraussuchen zu müssen.

Großes Sicherheits-Update für den Messenger

Auch der Messenger erhält ein Update, welches insbesondere die Sicherheit und Privatsphäre betrifft. So werden alle Chats und Anrufe künftig per Default Ende-zu-Ende-verschlüsselt und damit besser geschützt sein.