Myth-of-Empires-Server erstellen: So geht’s!

Für den eigenen Myth-of-Empires-Server stehen Sie vor der Wahl zwischen verschiedenen Servertypen, die wir hier kurz erklären:

Sowohl beim Cloud Server als auch beim vServer oder VPS (Virtual Private Server) handelt es sich um sogenannte virtualisierte Serverlösungen. Das bedeutet, dass Sie und andere Nutzende des Servers sich die zur Verfügung stehende Hardwareressourcen teilen. Cloud Server-Tarife sind flexibel an Ihre Bedürfnisse anpassbar und jederzeit skalierbar; die Abrechnung erfolgt minutengenau. Bei VPS-Servern zahlen Sie einen monatlichen Fixbetrag für die in Anspruch genommenen Leistungen.

Einen anderen Ansatz verfolgen Dedicated Server. Hier stehen die gesamten Hardwareressourcen nur für Ihren Anwendungszweck bereit. Diese Exklusivität spiegelt sich allerdings auch im Preis der Servervariante wider. Nichtsdestotrotz sorgt die minutengenaue Abrechnung bei den Dedicated Server-Tarifen für ein ideales Preis-Leistungs-Verhältnis.

Für Ihren Myth-of-Empires-Server ist der Cloud Server eine ideale Wahl. Die hohe Skalierbarkeit dieser Serverlösung sorgt dafür, dass Sie jederzeit flexibel auf veränderte Umstände wie eine gestiegene Anzahl an Mitspielenden reagieren können. Auch der vServer bietet sich für einen Gameserver an. Der monatliche Fixbetrag garantiert, dass selbst bei den intensivsten Gaming-Sessions keine unerwarteten Kosten auf Sie zukommen.

Updated: 21. September 2022 — 16:06

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .