O2 Free Starter Flex: Mobilfunktarif für Kinder ab 4,99 Euro

o2 free starter flex mobilfunktarif fuer kinder ab 499 euro - O2 Free Starter Flex: Mobilfunktarif für Kinder ab 4,99 Euro

In vielen Bundesländern sind die Sommerferien vorbei und die Schule hat wieder begonnen. Zum Schulstart hält der Mobilfunknetzbetreiber Telefónica Deutschland mit seiner Marke O2 (Handytarife von O2) Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt.
Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei,
dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen;
der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung.
Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
jetzt den Basistarif «O2 Free Starter Flex» bereit. Mit diesem sollen sich Kinder und Eltern günstig erreichen können. Das biete für beide Seiten Sicherheit sowie volle Kostenkontrolle. Mit dem separat angebotenen O2 Smart Tracker sollen Schüler verlorene Wertgegenstände schnell orten können.

Kostenpflichtige Datenpakete und Zusatzoptionen gesperrt

Im Tarif «O2 Free Starter Flex» sind nach Angaben des Mobilfunknetzbetreibers standardmäßig kostenpflichtige Datenpakete und Zusatzoptionen wie Game Flatrates gesperrt. Der monatliche Rabatt liegt dank Kombi-Vorteil bei 20 Euro. Den Tarif «O2 Free Starter Flex» können O2-Bestandskunden mit Kombi-Vorteil für 4,99 Euro pro Monat hinzubuchen. Dies gilt solange beide Verträge bestehen, ansonsten berechnet O2 monatlich 24,99 Euro. Der Anschlusspreis beträgt einmalig 9,99 Euro.

Inklusive sind eine Flatrate für Telefonie und SMS in alle deutschen Netze, EU-Roaming sowie pro Monat 1 GB LTE-Datenvolumen mit bis zu 50 Mbit/s. Der Tarif lässt sich monatlich kündigen. Auch nach der Buchung des Tarifs «O2 Free Starter Flex» lasse sich nachträglich noch ein Smartphone oder weitere Tarife, etwa für Geschwister, hinzubuchen.

O2 Smart Tracker ortet verlorene Gegenstände

Damit die Kinder Wertgegenstände wie Schulranzen oder Schlüssel leicht wiederfinden, wenn sie mal unterwegs liegen gelassen wurden, bietet O2 den O2 Smart Tracker an. Dieser lasse sich ohne Registrierung in Betrieb nehmen. Der praktische GPS-Tracker kann sich per QR-Code mit der zum Download verfügbaren App «O2 Tracker» verbinden. Danach lässt sich der kompakte, lediglich 40 Gramm wiegende Tracker an der Schultasche, am Sportbeutel, Schlüssel oder Fahrrad befestigen.

Der in weißem Design gehaltene Tracker ist regen- und spritzwassergeschützt. Mitgeliefert wird ein Schlüsselband, so dass sich der Tracker an jeden Gegenstand anbringen lasse. Verlorene Dinge sind über den smarten Tracker per GPS, und WLAN ortbar, obendrei lasse sich deren Bewegung verfolgen. Die durchschnittliche Akkulaufzeit liege bei sieben bis 14 Tagen. Die Aufladung erfolgt über das mitgelieferte Micro-USB-Kabel.

Der O2 Smart Tracker verfügt über eine fest installierte und voraktivierte SIM-Karte und ist für 39 Euro erhältlich. 24 Monate lang im Kaufpreis inklusive ist der O2 Smart Tracking Service. Vor Ablauf der 24 Monate erhalten Nutzer Infos zur weiteren Nutzung über die App. Über die mobile Anwendung soll sich eine unbegrenzte Zahl an Geräten verwalten lassen.

Updated: 31. August 2021 — 07:25

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .