Path of Titans: Server hosten und einrichten – so funktioniert’s

Wollen Sie Ihren eigenen PoT-Server hosten, ist es empfehlenswert, hierfür externe Hardware bei einem Hosting-Provider zu mieten. Prinzipiell können Sie die Server-Anwendung auch auf Ihrem eigenen Gerät laufen lassen, allerdings ist dies insbesondere aus zwei Gründen nicht optimal: Zum einen ist der „Path of Titans“-Server nur dann online, wenn Ihr Computer läuft und die Anwendung ausführt. Zum anderen ist die Breitbandanbindung im Heimnetz in den meisten Fällen nicht ausreichend, um einen flüssigen und stabilen Spielverlauf zu gewährleisten.

Die konkreten Anforderungen an die Hardware – bedenken Sie hierbei auch die Anforderungen des zugrundeliegenden Betriebssystems – hängen stark davon ab, mit wie vielen Spielern Sie das MMO spielen und wie viele Mods Sie einsetzen wollen. Die nachfolgenden Daten bieten eine grobe Orientierung:

  • Prozessor (CPU): 2–4 Spieler: min. 3 GHz (2 Kerne); 4+ Spieler: min. 3.6 GHz (4 Kerne)
  • Arbeitsspeicher (RAM): 2–4 Spieler: min. 4 Gigabyte; 4+ Spieler: min. 6 Gigabyte
  • Festplattenspeicher: min. 30 Gigabyte

Als Betriebssystem können Sie Windows, macOS oder Linux wählen – für alle drei Plattformen gibt es das Kommandozeilen-Tool Alderon Games Cmd, über das Sie die Serverdateien herunterladen.

Updated: 21. September 2022 — 14:12

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .