Praktische FritzBox-Einstellung: So aktivieren Sie den Power Mode

gif;base64,R0lGODlhAQABAAAAACH5BAEKAAEALAAAAAABAAEAAAICTAEAOw== - Praktische FritzBox-Einstellung: So aktivieren Sie den Power Mode

gif;base64,R0lGODlhAQABAAAAACH5BAEKAAEALAAAAAABAAEAAAICTAEAOw== - Praktische FritzBox-Einstellung: So aktivieren Sie den Power Mode

In der FritzBox versteckt sich eine Einstellung, die das Tempo Ihres Routers erhöht und die Datenübertragung beschleunigt. Wie Sie den sogenannten Power Mode aktivieren, erklären wir Ihnen hier im Text und anschaulich im Video.

Eine FritzBox bietet Ihnen bekanntlich viele Möglichkeiten, Ihr Internet in den eigenen vier Wänden nach Ihren Bedürfnissen auszurichten.

Eine weniger bekannte Funktion ist jedoch der sogenannte Power Mode, der für höhere Datenraten und somit für mehr Geschwindigkeit sorgen kann. Diesen Modus müssen Sie aber erst aktivieren.

Denn: AVM liefert seine FritzBoxen für gewöhnlich ab Werk im sparsamen und umweltfreundlicheren Green Mode aus. Gerade bei Routern, die Sie von Ihren Internet-Anbietern mitgeliefert bekommen, ist das der Fall. In neueren Routern ist dagegen oft der Power Mode ab Werk aktiviert. Prüfen Sie am besten Ihre Einstellungen.

FritzBox optimal nutzen: Weitere praktische Funktionen, die Sie unbedingt kennen sollten

AVM FritzBox-Router: So aktivieren Sie den Power Mode

Wie Sie den Power Mode genau aktivieren, zeigen wir Ihnen oben im Video – oder alternativ hier in einer kurzen Beschreibung:

Öffnen Sie im Browser das Menü Ihres Routers, in dem Sie fritz.box in die Adresszeile eingeben und loggen Sie sich ein. Unter Heimnetz klicken Sie auf Netzwerk und Netzwerkeinstellungen. Unter LAN-Einstellungen sehen Sie die verschiedenen LAN-Ports und können vom Green Mode in den Power Mode wechseln.

Die Datenrate erhöht sich nun von 100 MBit/s (Green Mode) auf bis zu 1 GBit/s (Power Mode). Sie steigern den Datentransfer also unter Umständen um den Faktor 10.

Wichtig: Die Einstellung hat nur eine Auswirkung auf die per LAN-Kabel verbundenen Geräte, aber nicht auf Ihr WLAN.

Mittlerweile unterstützen fast alle FritzBoxen das Gigabit-LAN. Außerdem muss Ihr Endgerät über eine Giga-LAN-Buchse verfügen.

Für wen lohnt sich der Power Mode?

2021 06 23 11 04 26 media.mp4 d36988e94995b52f - Praktische FritzBox-Einstellung: So aktivieren Sie den Power Modegif;base64,R0lGODlhAQABAAAAACH5BAEKAAEALAAAAAABAAEAAAICTAEAOw== - Praktische FritzBox-Einstellung: So aktivieren Sie den Power Mode
Die Wahl zwischen Green und Power Mode haben Sie bei jedem einzelnen Port

Wer große Datenmengen übertragen will, etwa bei einem 4K-Videostream, für den kann die Änderung in den Power Mode durchaus sinnvoll sein. Die Folgen können natürlich ein höherer Stromverbrauch sein.

Wer diese nicht in Kauf nehmen will und auch mit normalen Geschwindigkeiten auskommt, kann seine FritzBox natürlich auch im Green Mode betreiben.

Downloads: FritzApp WLAN

#contentad-top-adsense-1 { margin: 0; }
Updated: 4. September 2021 — 08:12

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .