PST-Dateien in Gmail importieren: Schritt für Schritt

pst dateien in gmail importieren schritt fuer schritt - PST-Dateien in Gmail importieren: Schritt für Schritt

Alle, denen ein manueller Import zu kleinschrittig ist, die sich mit der technischen Verknüpfung von unterschiedlichen E-Mail-Clients nicht gut genug auskennen oder die kein Outlook (mehr) besitzen, können auf einfachem Wege alle Dateien eines PST-Archivs zu Gmail hinzufügen. Alles was Sie dafür benötigen, ist ein Tool, das Google selbst bereitstellt. Sie müssen sich also für die Migration nicht auf die Software von Drittanbietern stützen.

Mit der Google Workspace Migration für Outlook können Sie in wenigen Schritten alle benötigten Dateien einer PST in Gmail importieren und haben dabei die Auswahl zwischen allen Dateien eines Archivs oder nur bestimmten Teilen davon, beispielsweise nur E-Mails.

Schritt 1: Laden Sie sich dazu als erstes die Google Workspace Migration herunter. Achten Sie beim Download darauf, welche Version von Outlook Sie zur Speicherung des PST-Archivs genutzt haben – es gibt eine 32-bit- und eine 64-bit-Version. Die Google Workspace Migration muss zur Outlook-Version passen. Doch keine Sorge: Sollten Sie die falsche Version installieren, weist Sie der Import-Assistent bei der ersten Ausführung darauf hin, sodass Sie die richtige Version im Nachgang installieren können.

Schritt 2: Wenn die Workspace Migration heruntergeladen ist, öffnen Sie als nächstes die Anwendung. Dort geben Sie zuerst die E-Mail-Adresse des Google-Kontos an, in das das PST-Archiv importiert werden soll.

Updated: 14. September 2021 — 17:00

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .