Python sleep: So lassen Sie Programme pausieren

t bezeichnet die veranschlagte Wartezeit und wird in den meisten Fällen in Sekunden angegeben.

Python sleep unterbricht in der Regel einen festgelegten Ablauf. Zunächst geben Sie also einen Befehl, fügen dann über Python sleep eine Unterbrechung mit einem bestimmten Zeitfenster ein und geben dann eine Anweisung, welche Aktion nach der Pause ausgeführt werden soll.

Zur Veranschaulichung bietet sich ein einfaches Beispiel an. In diesem Aufbau soll eine Zeile ausgegeben werden. Danach pausiert das Programm für fünf Sekunden und gibt dann eine zweite Zeile aus. Dies ist der entsprechende Code:

Updated: 29. Juni 2022 — 09:36

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .