Python Tuples: So erstellen Sie unveränderbare Listen

Python Tuples sind Sammlungen verschiedener oder gleicher Daten, die mit einem Index ausgezeichnet werden und nicht veränderbar sind. Dabei werden Python Tuples wie klassische Listen in der Internet-Programmiersprache erstellt.

Günstige Webhosting-Pakete von IONOS!

Vertrauen Sie auf flexibel skalierbares und zuverlässiges Webhosting inklusive persönlichem Berater mit IONOS!

Ionos CheckmarkKostenlose Domain
Ionos CheckmarkSSL Zertifikat
Ionos CheckmarkDDoS-Schutz

Was sind Python Tuples?

Auf den ersten Blick ähneln Python Tuples den bekannten Python Lists. Beides sind Listen, die viele verschiedene Inhalte umfassen, speichern und so übersichtlich aufbereiten können. Es gibt aber dennoch einen Unterschied: Die Inhalte eines Python Tuples sind nämlich unveränderbar. Das bedeutet: Wurden die Python Tuples einmal mit Inhalt gefüllt, bleibt dieser genauso bestehen und kann nicht gelöscht werden. Das ist insbesondere dann sinnvoll, wenn dieser Inhalt aus Konstanten besteht, die unbedingt in ihrer aktuellen Form und Zusammensetzung beibehalten werden müssen. Durch den Einsatz von Python Tuples können Sie sich sicher sein, dass diese Inhalte in Ihrer ursprünglichen Form vorliegen.

Die Inhalte eines Python Tuples sind in einer festen Reihenfolge geschrieben, die ebenfalls nicht nachträglich geändert werden kann. Jeder einzelne Wert erhält dabei die aus Python-Tutorials bekannten Indexnummern, beginnend bei 0. Die einzelnen Inhalte innerhalb des Python Tuples dürfen die gleichen Werte haben, da sie durch die Indexnummern nach wie vor zu unterscheiden sind. Die Länge eines Python Tuples ist nicht begrenzt und sein Inhalt kann theoretisch aus allen möglichen Datentypen bestehen.

Wie werden Python Tuples erstellt?

Python Tuples werden mit runden Klammern gebildet und ihre Inhalte durch Kommata voneinander getrennt. Für die Ausgabe wird die print-Funktion genutzt. Ausgeschrieben sieht ein Tuple so aus:

tuple = ( "erster_wert", "zweiter_wert", "dritter_wert" )
print ( tuple )

Es ist auch möglich, ein Tuple mit nur einem einzigen Element zu bilden. In diesem Fall ist es allerdings wichtig, dass hinter das Element ein Komma gesetzt wird, da das Programm ansonsten kein Tuple erkennen kann und stattdessen von einem String mit runden Klammern ausgeht. Dies ist in einem solchen Fall die richtige Schreibweise:

tuple = ( "einziger_wert", )
print ( tuple )

Beispiele für Python Tuples

Wenn Sie nun also Python Tuples erstellen möchten, nutzen Sie dafür die runden Klammern und setzen alle wichtigen Informationen in der richtigen Reihenfolge ein. Wie erwähnt, können Python Tuples unterschiedliche Datentypen enthalten. Möglich sind so einfache Python Strings:

tuple = ( "Hund", "Katze", "Maus" )

Zahlenwerte:

tuple = ( 4, 17, 39, 12 )

Boolesche Werte:

tuple = ( False, False, True, False )

Auch eine Mischung ist möglich:

tuple = ( "Mustermann", "Max", 1974, True )

Elemente in Python Tuples adressieren

Da die einzelnen Elemente eines Python Tuples über einen Index festgelegt sind, können Sie problemlos adressiert und ausgelesen werden. Der Prozess ist ähnlich wie bei einer normalen Liste und wird über eckige Klammern gestartet. Beispielsweise so:

tuple = ( "Hund", "Katze", "Maus" )
print ( tuple [ 1 ] )

Der zweite Wert dieses Python Tuples ist „Katze“, also wird das Wort nach dieser Anfrage ausgegeben.

Möchten Sie mehrere Werte auslesen, gehen Sie so vor:

tuple = ( "Hund", "Katze", "Maus", "Schlange", "Pferd" )
print ( tuple [ 1:3 ] )

Die Ausgabe lautet nun:

"Katze", "Maus", "Schlange"

Länge eines Python Tuples ermitteln

Um die Länge eine Python Tuples zu ermitteln, nutzen Sie die len-Funktion. Dies funktioniert so:

tuple = ( "Hund", "Katze", "Maus", "Schlange", "Pferd" )
print ( len ( tuple ) )

Als Ausgabe erhalten Sie so eine „5“ für die fünf enthaltenen Werte.

Python Tuples ändern

Python Tuples sind unveränderbar und können dementsprechend nicht mit neuen Elementen bestückt werden. Um dennoch ein bestehendes Tuple zu aktualisieren, können Sie ein neues Tuple erstellen und dieses mit neuen Werten und dem ursprünglichen Tuple füllen. Das funktioniert durch den Operator +. Hier ein Beispiel:

tuple = ( "Hund", "Katze", "Maus", "Schlange", "Pferd" )
tuple2 = tuple + ( "Hamster", "Giraffe" )
print ( tuple2 )

Die Ausgabe lautet nun:

"Hund", "Katze", "Maus", "Schlange", "Pferd", "Hamster", "Giraffe"

Python Tuples in Listen umwandeln

Sind nun aber bestimmte Werte eines Python Tuples nicht mehr aktuell, hilft auch die oben erklärte Methode nicht weiter. Da es allerdings nicht möglich ist, die Werte innerhalb eines Python Tuples zu ändern, brauchen Sie eine Alternative. Diese bietet die klassische Liste. Indem Sie ein Tuple in eine Liste umwandeln, können Sie bestehende Werte wieder verändern. Dies funktioniert so:

tuple = ( "Hund", "Katze", "Maus", "Schlange", "Pferd" )
list1 = list ( tuple )
list1 [ 2 ] = "Elefant"
print ( list1 )

Nun erhalten wir als Ausgabe:

"Hund", "Katze", "Elefant", "Schlange", "Pferd"

Listen in Python Tuples umwandeln

Der Weg funktioniert aber auch genau andersherum. Wenn Sie eine Liste erstellt haben und feststellen, dass Sie die entsprechenden Werte gerne in ihrer aktuellen Form festhalten möchten, können Sie auch Lists in Python Tuples umwandeln. Im folgenden Beispiel wandeln wir eine Liste in ein Tuple um und fragen dann zur Sicherheit den Datentyp des Python Tuples ab:

liste1 = list ( "blau", "rot", "gelb", "orange" )
tuple1 = tuple ( liste1 )
print ( tuple1 )
print ( type ( tuple 1 ) )

Die Ausgabe sieht dann so aus:

( "blau", "rot", "gelb", "orange" )
< class 'tuple' >

So löschen Sie ein Tuple

Zwar lassen sich einzelne Elemente nicht aus einem Tuple entfernen, die gesamte unveränderbare Liste können Sie allerdings schon löschen. Dafür nutzen Sie den del-Befehl. Hier der entsprechende Code:

tuple = ( "Hund", "Katze", "Maus", "Schlange", "Pferd" )
del tuple

Integrierte Funktionen

Es gibt nur zwei integrierte Funktionen für Python Tuples: index und count.

Die index-Funktion für Python Tuples

Mit index fragen Sie den Index eines bestimmten Werts ab. Hier der entsprechende Code:

tuple = ( "Hund", "Katze", "Maus", "Schlange", "Pferd" )
tuple.index ( "Schlange" )

Die Ausgabe wäre in diesem Fall „3“.

Die count-Funktion für Python Tuples

Mit count fragen Sie ab, wie häufig ein Element innerhalb des Python Tuples vorkommt. Hier ein Beispiel:

tuple = ( "Hund", "Katze", "Maus", "Schlange", "Pferd" )
tuple.count ( "Hund" )

In diesem Fall lautet die Antwort „1“.

Updated: 29. Juni 2022 — 09:35

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .