Satisfactory-Server: Eigenen Server hosten und einrichten

Wollen Sie Satisfactory online gemeinsam mit Freunden und Bekannten spielen, haben Sie grundsätzlich zwei Optionen: Sie können entweder eine private Sitzung erstellen, die auf Ihrem eigenen PC läuft, oder eine Spielsitzung auf einem Dedicated Server hosten.

Der Vorteil des Hostings auf dem eigenen Gerät: Sie benötigen keine zusätzliche Hardware. Allerdings müssen Sie für das private Game zusätzliche Ressourcen bereitstellen, sobald weitere Spieler beitreten – Ihr PC wird also deutlich mehr gefordert als im Einzelspieler. Gleiches gilt für Ihren Internetzugang. Der wohl größte Nachteil des privat gehosteten Spiels ist die Tatsache, dass die Spielwelt für alle Nutzer nur dann verfügbar ist, wenn Sie online sind und die Welt gestartet haben.

Je mehr Spielern Sie Zugriff auf eine Satisfactory-Spielwelt gewähren möchten, die möglichst jederzeit betretbar ist, desto relevanter wird daher ein extern gehosteter Satisfactory-Server. In diesem Fall haben Sie nicht nur leistungsstarke Server- und Breitbandressourcen im Rücken, sondern auch die Möglichkeit, den Satisfactory-Server öffentlich zugänglich (via IP-Adresse) zu machen.

Updated: 7. Februar 2022 — 18:38

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .