Skype-Konto löschen: So funktioniert’s

Anstatt Ihr Skype-Konto endgültig und unwiderruflich zu löschen, können Sie auch Ihren Account unsichtbar machen. Das empfiehlt sich etwa, wenn Sie weiterhin Ihren Cloud-Speicher bei OneDrive behalten möchten, der mit dem Microsoft-Konto verbunden ist.

Ein Skype-Account lässt sich so gut wie unsichtbar machen, um nicht mehr von Fremden über die Suchfunktion gefunden zu werden. Das Microsoft-Konto bleibt dabei erhalten. Gehen Sie dazu folgende Schritte:

Schritt 1: Öffnen Sie Ihren Browser und melden Sie sich bei Skype an.

Schritt 2: Klicken Sie rechts oben auf Ihr rundes Profilbild und wählen Sie im Aufklappmenü „Mein Konto“.

Schritt 3: Suchen Sie im blau hinterlegten Menü links das Feld „Profil bearbeiten“ und klicken Sie darauf.

Schritt 4: Ändern Sie nun alle persönlichen Angaben, etwa Ihren Vor- und Nachnamen. Wählen Sie einen Fantasienamen oder verwenden Sie eine Abkürzung.

Schritt 5: Gehen Sie nun nach unten bis zum Menüeintrag „Profileinstellungen“. Dort entfernen Sie das Häkchen bei „In Suchergebnissen und Vorschlägen anzeigen“. So kann Sie in Zukunft niemand bei der Suche auf Skype finden. Bestätigen Sie diese Einstellung durch Klicken auf das grüne Feld „Speichern“.

Updated: 1. Juni 2022 — 09:20

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .