«The Walking Dead»-Finale: So kam es zu dem Überraschungsauftritt


In der letzten Folge «The Walking Dead» gab es einen unerwarteten Auftritt von einem alten Bekannten. Die Macher erzählen, wie es dazu kam.

Die große Überraschung ist gelungen: In der letzten Folge der finalen Staffel «The Walking Dead» war Rick Grimes (Andrew Lincoln) wieder zu sehen. Die Hauptfigur, die in der neunten Staffel ausschied, bekam noch einen letzten Auftritt. Da «The Walking Dead» zwar endet, aber mit Hilfe von Ablegerserien weitergeht, konnte man fast schon damit rechnen, dass so etwas passiert. Aber was bedeutet der Auftritt von Rick für die Fans?

Rick bekommt eigene Serie

5B461C518189651F092D6F4B.jpeg 4D4D184B0996Eab25B461C518189651F092D6F4B.jpeg 4D4D184B0996Eab2

Rick Grimes war die große Überraschung im Finale

AMC

Es ist kein besonders langer Auftritt und Rick Grimes ist auch nicht allein, Michonne (Danai Gurira) ist ebenfalls zu sehen, aber Gewicht hat er auf jeden Fall. Rick ist nicht nur die Hauptrolle der ersten neun Staffeln, viele Fans haben über die Jahre immer wieder seinen Ausstieg betrauert. Sehr lange war eine Trilogie von Filmen über das Schicksal von Rick in Planung, denn bei dem Ausstieg starb die Figur nicht, sondern wurde vor ihrem Tod von mysteriösen Menschen in Militäruniform gerettet. Dass er überlebt hat und Michonne nach wie vor nach ihm sucht, sieht man in der Finalfolge der Hauptserie.
«Wir haben einen geheimen Dreh angeordnet und mir war wichtig, dass wir es vor den Zuschauern geheim halten», erklärte Showrunnerin Angela Kang gegenüber «Variety». Statt der Filme wird es eine gemeinsame Miniserie von Michonne und Rick geben, das war bereits bekannt. Ihr Mini-Auftritt gibt einen Ausblick auf das gemeinsame Projekt. «Meiner Meinung nach war die Serie («The Walking Dead», Amn. d. Red.) einfach nicht abgeschlossen ohne Rick und Michonne noch einmal zurückzubringen», erklärte Scott Gimple, der für das gesamte Universum des Franchises zuständig ist und an der Miniserie der beiden mitarbeitet. Gimple hat auch die Szene geschrieben, wie sie jetzt im Finale zu sehen ist. «Die Menschen werden erfahren, was die Szene zu bedeuten hat. Das wird alles erklärt. Die Geschichte hinter Michonnes Rüstung ist wichtig. Was Rick macht, ist ebenfalls relevant und was er von dem Helikopter hört», so Gimple.
Alles, was Fans in der einen Szene sehen, wird also in der Miniserie mit Rick und Michonne weitererzählt, die sich um das Wiedersehen, aber wohl auch um die Liebesgeschichte der beiden drehen soll.
#contentad-top-adsense-1 { margin: 0; }

Updated: 21. November 2022 — 20:50

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .