Ubuntu-Server: Installation und erste Schritte

Im nächsten Schritt können Sie die Basis für die Installation festlegen: Wählen Sie die Standardinstallation „Ubuntu Server“ aus, erhalten Sie ein grundlegendes Set an Software-Paketen. Dank dieser Pakete haben Sie alle Werkzeuge parat, um bequem und in regelmäßigen Abständen mit dem Ubuntu-Server zu arbeiten. Entscheiden Sie sich für die Option „Ubuntu Server (minimized)“, fallen eine Reihe von User-Tools bei der Installation weg. Diese ressourcensparende Variante sollten Sie allerdings nur dann wählen, wenn Sie nur wenig Interaktion mit dem Server planen.

Um eine der beiden Optionen zu wählen, setzen Sie per Eingabetaste das Kreuz in der entsprechenden Zeile.

Updated: 15. Juni 2022 — 13:49

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .