Urlaubsübergabe: An was muss man denken?

urlaubsuebergabe an was muss man denken - Urlaubsübergabe: An was muss man denken?

Irgendwann ist der Urlaub wieder vorbei. Damit die zurückgewonnene Energie nicht in den ersten Minuten des ersten Arbeitstages wieder verpufft, sollten Sie auch die Rückkehr gut vorbereiten. Stellen Sie sich dafür am besten eine To-do-Liste zusammen. An erster Stelle wird vermutlich ein Gespräch mit Ihrer Vertretung stehen. So können Sie erfahren, was während Ihrer Abwesenheit passiert ist und welche neuen Aufgaben für Sie hinzugekommen sind.

Notieren Sie sich auf Ihrer Liste aber auch schon vor dem Urlaub Aufgaben, von denen Sie wissen, dass sie nach den Ferien erledigt werden müssen. So riskieren sich nicht, dass sie etwas vergessen, und haben den Kopf während des Urlaubs für andere Dinge frei.

Für einen guten Neustart spielt ebenso das Arbeitsumfeld eine große Rolle. Um nicht direkt wieder in einen alten Trott zu verfallen, empfiehlt es sich, den Schreibtisch vor dem Urlaub gründlich aufzuräumen. So haben Sie nach Ihrer Rückkehr Platz für neue Ideen. Aber auch während Ihrer Abwesenheit helfen ein aufgeräumter Schreibtisch und eine geordnete Ablage dabei, dass Ihre Kollegen sich besser zurechtfinden: Statt lang nach Unterlagen suchen zu müssen, ist alles am richtigen Ort.

Updated: 2. September 2021 — 13:24

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .