VPN unter Windows 10: VPN-Verbindung einrichten

vpn unter windows 10 vpn verbindung einrichten - VPN unter Windows 10: VPN-Verbindung einrichten

VPN ist die Abkürzung für „Virtual Private Network“. Es bezeichnet ein in sich geschlossenes virtuelles Netzwerk, das über eine physische Netzwerkverbindung hergestellt wird, jedoch von dieser logisch getrennt ist. Konkret bedeutet VPN somit, dass Sie über einen geschützten Tunnel Ihre IP und Ihre in Echtzeit verschlüsselten Daten verbergen und von einem anderen Netzwerk (z. B. öffentlichem Internet im Hotel oder im Café) auf das Netzwerk Ihres Unternehmens oder Ihres Heimcomputers zugreifen.

Wenn Sie in Windows 10 eine VPN-Verbindung einrichten, so ist zunächst zwischen dem VPNunter Windows 10 und einem VPN-Service zu unterscheiden. Sie können in Windows 10 ein VPN über ein Ihnen bekanntes Netzwerk einrichten und Ihr Unternehmens- bzw. Heimnetzwerk als VPN nutzen, ohne vor Ort zu sein. Hierbei ist die IP-Adresse Ihres VPN-Netzwerks jedoch sichtbar. Ein VPN-Dienst wiederum dient dazu, in ungesicherten öffentlichen Netzwerken eine sichere, anonyme Verbindung zu nutzen, die Ihre Daten verschlüsselt, Sie für Angreifer unsichtbar macht, die IP verschleiert und Ländersperren umgeht. VPN-Services sind in der Regel externe Anbieter wie NordVPN, CyberGhost, TunnelBear oder ExpressVPN.

Updated: 17. September 2021 — 10:56

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .