Windows 11 installieren: Die wichtigsten Fakten zum Upgrade

Windows 11 zu installieren, ist für jeden, der nicht auf die neuesten Features verzichten möchte, ein Pflichtschritt. Überstürzen müssen Sie es mit dem Upgrade jedoch nicht: Vorgänger Windows 10 wird offiziell noch bis Oktober 2025 unterstützt, erhält bis dahin also noch in aller Regelmäßigkeit Funktions- und Sicherheitsupdates. Hinzu kommt die Tatsache, dass viele der angekündigten Features für die Performance-Steigerung noch nicht ganz so funktionieren, wie von Microsoft gewünscht und konzipiert.

Wer dennoch ein möglichst schnelles Windows-11-Upgrade anstrebt, um die neuen Features und Designanpassungen der Benutzeroberfläche schon jetzt selbst auszuprobieren, sollte zunächst sicherstellen, dass auch die passende Hardware zur Verfügung steht – Microsoft hat mit der neuen Version auch die Anforderungen hochgeschraubt:

Updated: 5. Januar 2022 — 12:02

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .