Woher kommt Ihr Website-Traffic?

„Unbegrenzte Gelder stehen Ihnen über das Online-Geschäft zur Verfügung, es ist einfach, Ihr Online-Geschäft noch heute zu starten. Was Sie tun müssen, ist eine Website einzurichten und zu beobachten, wie das Geld auf Ihr Konto fließt“.

Haben Sie schon einmal eine dieser schwachsinnigen Aussagen gehört? Viele Online-Unternehmer tun es und beginnen mit der Arbeit daran, indem sie ihre Website einrichten und voller Hoffnung darauf warten, dass das Geld auf ihr Konto „fliegt“, aber leider werden viele enttäuscht.

Tatsächlich trifft die obige Aussage zu, mit einem fehlenden Element zwischen „eine Website einrichten“ und „zusehen, wie das Geld auf Ihr Konto fliesst“. Das fehlende Element ist „Website-Traffic“. Nachdem Sie Ihre Website eingerichtet haben und bevor Sie zusehen können, wie das Geld auf Ihr Konto fließt, müssen Sie sich sehr anstrengen, um den Verkehr auf Ihre Website zu lenken.

Wenn Sie am Online-Geschäft interessiert sind und Ihr Ziel ist es, ein erfolgreicher Online-Unternehmer zu werden, dann ist es wichtig zu wissen, woher der Website-Traffic kommt.

Laut einer vom GVU (Graphic, Visualization and Usability Center) veröffentlichten Studie finden die meisten Benutzer – Anfänger, Experten, jung, alt, männlich und weiblich – neue Websites aus zwei Hauptquellen: Hyperlinks und Suchmaschinen. Im Durchschnitt benutzen etwa 60% der Online-Nutzer Suchmaschinen, um Informationen aus dem Internet zu finden.

Dies bedeutet, dass der meiste Verkehr durch Suchmaschinen generiert wird; wenn Ihre Website von den Suchmaschinen auf einer hohen Position eingestuft wird, bedeutet dies, dass mehr Menschen Ihre Website finden werden, wenn sie nach dem Produkt, der Dienstleistung oder den Informationen suchen, die Sie auf Ihrer Website anbieten.

Einer der Schlüsselfaktoren, der bestimmt, dass Ihre Website eine gute Position in den Suchmaschinen einnimmt, sind „Backlinks“, d.h. Links, die von anderen Websites auf Ihre Website verweisen. Wenn Websites einen Link zu Ihrer Website anbieten, wird Ihre Website von den Suchmaschinen als wertvoll eingestuft, und dies wirkt sich auf Ihre Position in den Verzeichnissen aus.

Pay-Per-Click (PPC)-Werbung und Suchmaschinenoptimierung (SEO) gehören zu den beiden beliebtesten Methoden, um den Website-Traffic von Suchmaschinen zu erhöhen. PPC ist der schnellste Weg, um eine Spitzenposition bei der Stichwortsuche in der Suchmaschine zu erreichen; solange Ihr Gebotspreis höher ist als der Ihrer Konkurrenten bei den von Ihnen gewählten Suchbegriffen, wird Ihre Website höher eingestuft als die Ihrer Konkurrenten. Aber PPC ist nicht die billigste Methode, und es kann mehr kosten als Sie verdienen, wenn Sie nicht einige Strategien einsetzen.

Während die PPC-Werbung der schnellste Weg ist, den Website-Verkehr von den Suchmaschinen auf Ihre Website zu lenken, sollte die SEO-Optimierung für eine bessere Platzierung in den Suchmaschinen Ihr ultimatives Ziel sein, um unbegrenzten & kostenlosen Verkehr auf Ihre Website zu lenken. Eine der Möglichkeiten, Ihre Website suchmaschinenfreundlich zu optimieren, besteht darin, Backlinks von anderen Websites zu Ihrer Website zu generieren.

Wenn Ihre Website neu ist, kann es für Sie schwierig sein, andere Websites dazu zu bewegen, ihre Links zu Ihnen beizutragen. Es gibt jedoch eine Ausnahme: Unabhängig davon, ob Ihre Website neu oder alt ist, können Sie immer Backlinks über Artikel generieren.

Das Verfassen und Einreichen von Artikeln ist eine der effektivsten und kostengünstigsten Methoden, um Backlinks zu Ihrer Website zu generieren und gleichzeitig Millionen von Internetsurfern, die auf der Suche nach Informationen sind, über Ihre Produkte und Dienstleistungen zu informieren. Indem Sie kurze Artikel zu einem Thema schreiben, das mit Ihrer Website, Ihren Produkten oder Dienstleistungen in Zusammenhang steht, können Sie diese Artikel anderen Website-Betreibern oder Herausgebern von Newslettern zur Verfügung stellen, indem Sie sie in Artikelverzeichnissen, Foren oder Blogs einreichen.

Verlage, die Ihre Artikel für ihre Ezines oder Websites verwenden, bleiben Ihre Bio-Informationen mit 1 bis 3 Hyperlinks zu Ihrer Website. Artikelmarketing soll eine „Ein Stein tötet zwei Vögel“-Methode sein, bei der der Website-Verkehr durch Hyperlinks auf Ihre Artikel gelenkt wird, während gleichzeitig Backlinks zu Ihrer Website für die Suchmaschinenoptimierung erzeugt werden.

Zusammenfassung

Der Erfolg und Misserfolg Ihres Internet-Geschäfts wird durch den Website-Verkehr bestimmt. Ohne den Website-Verkehr wird niemand jemals Ihre Website finden, und Ihre Produkte oder Dienstleistungen werden nicht bei den Menschen bekannt werden, die danach suchen. Daher ist die richtige Optimierung Ihrer Website für eine bessere Platzierung in den Suchmaschinen zur Förderung des natürlichen Website-Verkehrs eine Technik, mit der Sie sich vertraut machen und sie zu Ihrem Vorteil nutzen sollten.

Updated: 1. September 2020 — 09:05

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .