WordPress-Inhaltsverzeichnis erstellen: So geht’s

Mit nur wenigen Klicks erstellen Sie mit dem Plugin Easy Table of Contents ein automatisches Inhaltsverzeichnis aus Überschriften. Tatsächlich gilt Easy Table of Contents als eine Weiterentwicklung des Plugins „Table of Contents Plus“, das wir im Anschluss vorstellen. ETC zeichnet sich im Vergleich durch eine angenehme Bedienung sowie eine praktische Widget-Funktion aus, mit der sich das Verzeichnis in die Sidebar einbinden lässt. So bleibt das Inhaltsverzeichnis stets im Blick.

Weitere Funktionen: Sie legen fest, welche Beitragsarten in das Inhaltsverzeichnis einfließen, nutzen die Unterstützung des Tools „Rank Math“ für Keywords Ranking, SEO-Analysen und Google Trends. Sie bestimmen zudem, ob Inhaltsverzeichnisse für alle Beiträge per „Auto Insert“ oder manuell erstellt werden und wie Zwischenüberschriften (H1, H2 etc.) strukturiert und designt werden sollen.

Add a Comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .