WordPress kostenlos nutzen: Welche Optionen gibt es?

Auf der von WordPress-Entwickler Auttomatic betriebenen Seite WordPress.com werden verschiedene Komplettpakete für WordPress angeboten. Mit dem „Free“-Paket können Sie eine WordPress-Seite erstellen, die komplett kostenlos ist – allerdings nur mit erheblichen Einschränkungen: So können Sie weder eine individuelle Domain wählen noch Einstellungen am Code und Design vornehmen. Zudem ist der Support eingeschränkt und es wird WordPress-Werbung auf Ihrer späteren Website eingeblendet. WordPress auf diese Weise kostenlos zu nutzen, ist also nur dann zu empfehlen, wenn Sie einen einfachen privaten WordPress-Blog erstellen möchten.

Wollen Sie die Werbung ausblenden, eine individuelle Domain verwenden und umfangreichere Funktionen, Plugins und Themes nutzen, ist die Entscheidung für ein kostenpflichtiges Paket von Nöten. Diese starten bei 4 Euro im Monat – die teuerste Lösung ist das E-Commerce-Paket für 45 Euro im Monat. Um aber wirklich alle Möglichkeiten und Vorteile von WordPress ausschöpfen zu können, empfiehlt es sich immer, den frei verfügbaren WordPress-Code zu nutzen.

Die folgende Tabelle fasst das WordPress.com-Angebot zusammen, gibt die maximalen Spannen bei den Paketen an und ab wann eine Funktion gegeben ist. Dem gegenüber steht die Nutzung des Originalcodes, bei dem es einige obligatorische und optionale Kosten gibt, die wir in den nachfolgenden Abschnitten noch weiter erläutern werden.

WordPress.com

WordPress.org

Domain

0 – 45 Euro/Monat

.de-Domains ab 1 Euro/Monat

Webspace

bis 3 GB kostenlos, danach ab 4 Euro/Monat

ab ca. 4 Euro/Monat für 50 GB

Themes

ab 8 Euro/Monat

kostenlos und kostenpflichtig

Plugins

ab 25 Euro/Monat

kostenlos und kostenpflichtig

Werbung durch WordPress

ab 4 Euro im Monat werbefrei

keine

E-Commerce

ab 45 Euro/Monat

kostenlos und kostenpflichtig

Updated: 13. Dezember 2021 — 17:46

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .