Doppeltes Einkommen: Neue Regelung ermöglicht Rente und Gehalt parallel

poster Frührentner können seit 2023 beliebig viel hinzuverdienen, ohne dass ihre Rente gekürzt wird. Das Doppelverdiener-Modell ermöglicht es Ihnen, eine praktisch ungekürzte Rente und gleichzeitig das normale Gehalt zu erhalten. Arbeitnehmer, die bereits fünfundvierzig Jahre gearbeitet und Rentenbeiträge gezahlt haben, können zwei Jahre vor der Regelaltersrente in Rente gehen und in dieser Zeit das normale Gehalt plus eine ungekürzte Rente erhalten. Wer also zum Beispiel 2.000 Euro Rente erhält, der bekommt zusätzlich zum normalen Gehalt 24.000 Euro im Jahr. Um die Teilrente zu beantragen, muss man bei der Deutschen Rentenversicherung ein formloses Schreiben einreichen und die ganze Sache offiziell bearbeiten lassen. Eine Beratung bei der Deutschen Rentenversicherung ist dabei allerdings empfehlenswert, denn nicht für jeden Arbeitnehmer ist das Modell geeignet.

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .