Windows 11 schneller machen: 9 Tipps für mehr Speed

Konnten Sie Ihre Performance-Probleme mit den aufgezeigten Optionen nicht beheben, können Sie in Erwägung ziehen, das Betriebssystem zurückzusetzen. Konkret versteckt sich hinter dieser Lösung eine Neuinstallation, die dabei helfen kann, schwerwiegendere Probleme im System zu beheben – und so Windows 11 schneller zu machen. Bevor Sie sich zu dieser letzten Maßnahme entscheiden, sollten Sie jedoch zwei Dinge unbedingt unternehmen:

  1. Erstellen Sie ein Backup von System und persönlichen Dateien, beispielsweise mithilfe der Windows-11-Backup-Funktion.
  2. Versuchen Sie zuerst das System mithilfe der Problembehandlung („Einstellungen“ > „System“ > „Problembehandlung“) zu reparieren.

Haben Sie alle Dateien gesichert und keinen Erfolg mit der Problembehandlung erzielt, können Sie mit folgenden Schritten Windows 11 zurückzusetzen:

  1. Öffnen Sie die Einstellungen über das Startmenü oder mit der Tastenkombination [Windows]-Taste + [i].
  2. Klicken Sie den Eintrag „Wiederherstellung“ an.
  3. Drücken Sie auf die Schaltfläche „PC zurücksetzen“.
  4. Wählen Sie aus, ob Ihre persönlichen Dateien im Rahmen der Neuinstallation gelöscht werden sollen oder nicht.
  5. Geben Sie an, ob Windows 11 die Neuinstallation lokal vom Gerät aus oder per Cloud-Download erledigen soll.
  6. Klicken Sie auf „Weiter“ und abschließend auf „Zurücksetzen“.
Updated: 1. Dezember 2021 — 15:05

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .